Was kann ich selber für mich tun, um in meiner seelischen Balance zu bleiben?

Ich spreche gerne immer wieder das Thema an:

Was kann ich für mich selber täglich tun, um in meiner seelischen Balance zu bleiben?

Auf diese Frage bekomme ich meistens folgende Antworten von meinen Patienten:

Ich weiß gar nicht was Sie damit meinen? Sind die üblichen Dinge wie Frisör, Kosmetikerin, Treffen mit der Freundin nicht die, die meine Seele schon in der Balance hält? Mir fehlt einfach die Zeit um noch mehr für mich zu tun. Meine Familie braucht mich dringender und deswegen kann ich nicht noch mehr für mich tun. Können Sie mich dabei unterstützen, wie ich das alles unter einem Hut bekomme?

Das Thema spreche ich auch gerne in meiner Lebensberatung & Coaching an, da etwas für sich selber zu tun ein guter Ausgleich für die innere Seelenarbeit ist. Jeder Klient ist verschieden und ein Individuum. Deswegen rege ich jeden dazu an, bei sich selber herauszufinden, was einem gut tut und was für sich das passende ist.

Sehen Sie die nachfolgenden Tipps und Anregungen als Inspiration oder roter Faden an, um Ihren eigenen Weg zu gehen.

Ich habe für mich selber herausgefunden, daß wenn man sich täglich erst einmal 5 Minuten, dann 10 Minuten usw. für sich einplant, steigert sich die Zeit die man selber für sich nutzen möchte automatisch, weil man plötzlich feststellt wie gut es einem tut, diese wertvolle Zeit für sich zu nutzen.

Was bedeutet seelische Balance?

Der Mensch befindet sich in seelischer Balance, wenn Körper, Geist und Seele im Einklang sind. Auf der körperlichen Ebene bedeutet das, daß wir uns gesund ernähren, regelmäßig Bewegen (Spaziergänge, Sport, Yoga, Tanzen etc.), unseren Körper entschlacken, entsäuern, entgiften usw.  was auch unsere körperlichen Selbstheilungskräfte unterstützt. Auf der Geistigen Ebene bedeutet das, daß wir ruhig, gelassen und Kraft unserer Gedanken sind. Kraft unserer Gedanken erreichen wir durch Entspannungsübungen, Tiefenentspannung oder Meditation, so daß wir uns geistig nur noch auf das konzentrieren, was im hier und jetzt geschieht und sonst nichts. Die üblichen Gedankenbilder bleiben außenvor und haben keine Kraft und Energie mehr, uns geistig zu belasten oder zu überfordern. Auf der seelischen Ebene bedeutet es, daß wir uns in unserer Seele wohlfühlen, d. h. mit uns selber zufrieden und glücklich sind und harmonisch mit uns selber umgehen können. Wir sind zufrieden mit unserem Beruf, Familie, Freunde, soziales Umfeld, Hobbys usw. und möchten vorerst auch nichts ändern, weil alles im Einklang mit einem selber ist. Aber wir sind erst im Einklang mit uns selber, wenn wir uns in seelischer Balance befinden.

Wie komme ich in seelischer Balance?

Die seelische Balance kann man nicht kaufen oder auf der materiellen Ebene erreichen. Sondern es ist das tägliche tun für einem selber, damit wir im Einklang mit uns selber bleiben. Diesen Zustand kann man nur erreichen, wenn man regelmäßig etwas für sich tut. Liebe, Selbstliebe und Nächstenliebe kann man auch nicht kaufen. Es sind seelische Anlagen, die jeder Mensch von Geburt an in sich trägt.

Meine persönlichen Tipps für Sie – für Ihre „Wellness für die Seele“

  • Draussen in die Natur gehen und einen Spaziergang machen um die Bäume, Blumen und Tiere mal näher zu betrachten. Das lenkt Sie vom Tagesgeschehen ab und Sie können somit wieder neue Energie tanken.
  • Besorgen Sie sich ein hübsches Buch zum reinschreiben und schreiben jeden Tag Ihre persönlichen Wünsche und Ziele herein. Das was Sie schon erreicht haben und das was Sie noch erreichen möchten. Halten Sie insbesondere Ihre Wünsche und Ziele schriftlich fest und welche Dinge endlich mal geändert werden sollten, was Ihnen in Ihrem Leben nicht mehr gefällt und wie Sie es verbessern möchten. Es können auch Charakterliche Veränderungen sein oder besser gesagt, nehmen Sie sich selber unter die Lupe wie Sie sich selber am liebsten sehen möchten. Ich nenne es den „Seelenspiegel“. Diese Form von Tagebuch ist nicht nur hilfreich in der Psychotherapie, sondern auch um die wichtigesten Dinge für sich selber festzuhalten. Denn alles was einmal schriftlich notiert wird, kann zu einer positiven Veränderung führen. Wenn Sie jemand fragt was Sie gerade machen, dann antworten Sie einfach: Ich beschäftige mich gerade mit mir selber. Mit sich selber beschäftigen bedeutet auch, sich selber der Beste Freund und helfer zu sein. Da fällt mir gerade ein guter Spruch dazu ein: Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott. 
  • Machen Sie regelmäßig Körperpflege, denn Körperpflege ist auch Seelenpflege. Sich seine Haut mit duftenden Seifen, Duschgele, Körpercremes- und Öle und Gesichtspflege zu verwöhnen tut der Seele unheimlich gut. Naturkosmetik z. B. eignet sich sehr gut dafür, weil die Düfte aus der Natur kommen und die Düfte vom Limbischen System aufgenommen werden und der Seele positiv in Erinnerung bleiben. Dasselbe gilt auch für Parfums. Der Duft wird in einer bestimmten Situation im Libischen System abgespeichert und in Emotionen umgewandelt.
  • Wenn Ihnen wieder einmal Sorgen, Probleme, Konflikte, Liebeskummer etc. begegnen, dann tun Sie mal folgendes: Nehmen Sie sich einen Zettel und machen 2 Spalten. Eine Spalte steht für das positive und die andere für das negative (z. B. Vorteil/Nachteil). Jetzt schreiben Sie in beiden Spalten jeweils alle Dinge auf, die Ihnen sofort durch den Kopf gehen. Seien Sie da ganz ehrlich zu sich selber, denn diese Liste ist ihre persönliche Liste. Die Seele kommt zu einer guten Lösung, wenn man erst die negativen Dinge bei einer Sache aufschreibt und auch was einem nicht gefällt oder wie wir eine bestimmte Situation nicht mehr haben möchten. Denn wenn die Seele erst einmal den „Frust“ losgeworden ist, dann kristalisieren sich automatisch die Lösungsansätze heraus. Das heißt für Sie, daß Sie jetzt zu einem Punkt kommen wo Sie Ihre nächsten Schritte wissen und können somit zu Ihrer Lösung kommen.

Die oben genannten Punkte sind nur ein paar Beispiele wie wir im seelischen Gleichgewicht kommen. Wenn Sie sich mal näher mit dem Thema damit beschäftigt haben und schon einiges ausprobiert haben werden Sie feststellen, wie sehr Ihnen Ihr seelisches Gleichgewicht wichtig ist. Denn das was Sie vom inneren ausstrahlen, strahlen Sie auch nach außen aus. Die Komplimente die wir von unserem Umfeld bekommen, schmeicheln unsere Seele sehr und im regelmäßigem Rhythmus wiederholen wir alle diese schönen Dinge. Denn was wir von außen zurückbekommen, tut uns im Inneren gut.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und denken Sie daran: Tun Sie sich selber jeden Tag etwas gutes.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.